Geschichte

Die Brennerei Talisker wurde im Jahr 1830 auf der windigen Isle of Skye gegründet. Dieser maritime Einfluss hat seitdem zahlreiche Schriftsteller und Besucher inspiriert. Robert Louis Stevenson, Autor von „Die Schatzinsel“, bezeichnete den Whisky einmal als „den König der Getränke“. 2013 ist ein weiteres Mitglied zur Talisker-Familie hinzugekommen: Mit Talisker Storm wurden millionenschwere Investitionen umgesetzt – mit großem Erfolg.

Ursprünge

Talisker ist der einzige Whisky, der auf der entlegenen, sturmgeplagten Isle of Skye gebrannt wird. Er gehört zu einer Gruppe von Brennereien, die ihre Single Malts auf den schottischen Western Islands produzieren. Die Talisker-typischen rauen, intensiven Aromen sind im Talisker Storm noch stärker vorhanden. Durch die sorgfältige Reifung in unterschiedlich alten Fässern entsteht ein kräftiger, rauchiger Whisky mit maritimem, mild salzigem Charakter.

Serviervorschläge

Talisker Storm ist ein Single Malt für Fans von rauchigen Aromen. Genießen Sie die pfefferige Süße und die salzige Meeresnote mit etwas Wasser. Besonders zu Gerichten wie Räucherlachs passt Talisker Storm hervorragend. Der Talisker Port Ruighe ist ein in Portweinfässern doppelt gereifter Malt mit ausgeprägten Beerennoten. Diese kommen am besten pur zur Geltung. Die Talisker Distillers Edition reift in alten amerikanischen Eichenfässern und wird erst danach in Sherryfässer umgefüllt. Die Süße von Sultaninen, Vanille und Kakao ist besonders präsent; darunter versteckt sich ein subtiler, erdiger Geschmack. Servieren Sie die Distillers Edition auf Eis oder mit einem Tropfen Wasser.

Sehen Sie sich die Volumenprozent an

Finden Sie heraus, wieviel Volumenprozent Ihr Lieblings-Drink hat. So können Sie sich eine Vorstellung davon machen, wieviel Alkohol sie gerade trinken.
www.drinkscalculator.com

Talisker Storm

Talisker® Storm