Geschichte

Die Talisker-Brennerei wurde 1830 gegründet. 1857 wurde sie an den Geschäftsmann Donald MacLellan verkauft, erwarb sich aber erst einen guten Namen, als Alexander Grigor Allan aus Morayshire und der Händler Roderick Kemp aus Aberdeen die Brennerei im Jahr 1880 übernahmen. Nach der Fusion mit der Dailuaine-Brennerei, die 1898 noch im Besitz von Thomas Mackenzie war, wurde Talisker eine der absatzstärksten Malt-Brennereien im ganzen Land. Nach einem Brand im Jahr 1960 mussten die Brennkessel ersetzt werden. 1998 kamen dann ein Maischbottich aus Kupfer und neue Kühlwasserbäder zum Einsatz. Im Jahr 2011 brachte die Brennerei einen 34 Jahre alten Single Malt in limitierter Auflage auf den Markt.

Ursprünge

Talisker ist die einzige Brennerei auf der Isle of Skye. Der Whisky verfügt aber über ein subtiles Torfaroma, das an die Single Malts anderer schottischer Inseln erinnert. Das für die Produktion verwendete Wasser stammt aus unterirdischen Quellen des Cnoc nan Speireag; diese Reinheit und Frische kommen zur Geltung, sobald die starke Würze und die pfefferigen Aromen nachlassen.

Serviervorschläge

Die warme, subtile Rauchigkeit des 10 Jahre alten Talisker genießen Sie am besten pur. Mit einem Tropfen Wasser können Sie auch das salzige Meerwasser erschmecken. Wird der Whisky hingegen auf Eis serviert, können auch die leicht süßlichen Zitrusnoten verstärkt werden. Der neue Talisker Storm wird idealerweise mit ein wenig Wasser verlängert, damit die salzigen maritimen Einflüsse besser hervortreten. Genießen Sie Talisker pur, um die hintergründig vorhandenen roten Früchte herauszuschmecken, die sich aufgrund der Reifung in Eichenfässern manifestieren, in denen zuvor Portwein gelagert wurde. Die Distillers Edition serviert man am besten mit ein wenig Wasser oder auf Eis. Erst dann kommen die verführerischen Sherry-Noten richtig zum Vorschein.

Seien Sie ein guter Gastgeber

Jeder freut sich über etwas zu knabbern. Und wer noch fahren muss, wird eine Auswahl an alkoholfreien Getränken zu schätzen wissen.
www.drinkscalculator.com

Ähnliche Rezepte