Getränke & Cocktails mit Gordon's® London Dry Gin

Durch die Destillation hochreinen Alkohols mit frischen Pflanzenextrakten hat Gordon's neue Maßstäbe bei der Herstellung von London Dry Gin mit einem einzigartig reinen, unverfälschten Geschmack und einer subtilen Wacholdernote gesetzt.
Mehr lesen

Zurück

Zum Nachlesen

Mit dem Erlass des Gin Act von 1751 erkannte Alexander Gordon seine Möglichkeiten, ein hochwertiges Produkt auf den Markt zu bringen. Er errichtete 1769 eine Brennerei in Southwark und machte sich an die Arbeit, um eine Rezeptur mit den erlesensten Zutaten zu entwickeln. Dabei erschuf er einen ungesüßten, herrlich aromatischen Gin, dessen Rezeptur und Herstellungsverfahren später weltweit unter der Bezeichnung „London Dry Gin“ bekannt werden sollten. Gordon zog 1786 nach Clerkenwell und wurde 1925 erstmalig zum Hoflieferanten ernannt. Auch heute noch bleibt Gordon seiner Tradition treu und verfährt nach denselben hohen Qualitätsstandards, die den weltweit am meisten verkauften London Dry Gin hervorbringen.

Der Gordon's London Dry Gin wird nach einem streng geheimen Rezept hergestellt, das handgepflückte Wacholderbeeren beinhaltet, die bei jeder Ernte sorgfältig ausgewählt werden. Dabei werden Koriandersamen, Süßholz, Iriswurzel, Orangen- und Zitronenschale sowie Engelwurz zugesetzt, um die Pflanzenextrakte zu einer ausgewogenen Aromakomposition zu verbinden. Der Gordon's London Dry Gin wird dreifach destilliert, um die außergewöhnliche Geschmeidigkeit zu erreichen. Insgesamt nur 12 Menschen kennen das Rezept von Gordon's. Dabei werden jedes Jahr über 3.000 Proben genommen, um die besten Pflanzenextrakte auszuwählen. Über 95 % der Wacholderbeeren werden von Gordon's aussortiert, um sicherzustellen, dass nur die hochwertigsten Zutaten für den Gordon's London Dry Gin verwendet werden.

Der als Crème de la Crème unter den Gin-Sorten geltende Gordon's überzeugt mit einem Bouquet aus Zitrusaromen, Wacholder und einem Hauch Koriander mit einer dezenten, trockenen Note. Anstelle von großen Mengen an Orangen- und Zitronenschalen, wie es bei anderen Gin-Sorten mit oftmals nahezu penetranten Zitrusaromen der Fall ist, sorgt Koriander für eine leichte Zitrusnote.

Um den ausgezeichneten Geschmack von Gordon's zu erleben, mixen Sie einen Gin Tonic und garnieren ihn mit einer Limette. Das klassische Mixgetränk ist immer eine gute Wahl, insbesondere wenn Sie in geselliger Runde mit Freunden zusammenkommen.

Schließen Gordon's® London Dry Gin produktbild

Getränke & Cocktails mit Gordon's® London Dry Gin (30)

Seite 1 von 2 Alle anzeigen

Filtern nach
Spirituosen
  • Spirituosen
  • Gin
  • Rum
  • Spezialitäten
  • Wodka
Filler
  • Filler
  • cola
  • Zitronenlimonade
  • tonic water
  • Grapefruitsaft
  • Ananassaft
  • bitter lemon
  • Tomatensaft
  • ginger ale
  • Apfelsaft
Schwierigkeitsgrade
  • Schwierigkeitsgrade
  • Leicht
  • Mittel
  • Schwer
Zurücksetzen
Relevanz
  • Relevanz
  • Schwierigkeitsgrad
  • Beliebtheit
  • Kürzlich hinzugefügt
Sortieren nach